logo-oersv_150.jpg

©2019 by ÖISC Wien

  • SvenMB

Wiener Meisterschaften Rollschnelllauf Strasse

An einem Freitag, dem 4.Oktober, um 17:30 Wiener Meisterschaften zu starten, ist auf Grund der Lichtverhältnisse schon spannend. Die Rennen gingen deutlich bis in die Dunkelheit, für die Kinder war es extrem cool. Bei der Kurzdistanz war es noch hell, Langdistanz und Rollgewandheitslauf am Wiener "Stonehenge" wurden bei spärlichem Flutlicht ausgetragen.

Ich selber habe die Wettkämpfe und das Geschehen neben dem Sport als Zuschauer genießen dürfen und war schwer beeindruckt. Offensichtlich haben wir in den letzten Jahren in Wien nicht alles falsch gemacht. So viele Kinder und Erwachsene, die aus Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Skaten mit Spass bei der Sache waren und sich im Wettkampf gemessen haben, gemeinsam neben der Bahn den Asphalt mit Kreide in ein riesiges Gemälde verwandelt und gespielt haben.

Es war ein tolles Skate Fest mit annähernd 50! Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Das zahlenmäßige Verhältnis Skatefactory zu ÖISC war dabei ausgewogen.

Der heutige Abend hat gezeigt, dass es richtig ist, Inlineskaten im Verein als Breitensport zu entwickeln und und junge wie nicht mehr ganz junge Sportlerinnen und Sportler mit Wettkampfambitionen daraus heranwachsen zu lassen. Liebe Skatefactory, lieber ÖISC, macht weiter so. Ihr seid auf dem richtigen Weg.

Danke an das Org Team vom ÖISC!


107 Ansichten