• ÖISC

Christian Kromoser bei den Weltmeisterschaften in Kolumbien erfolgreich


(Photo by Pascal Briand)


Während sich unsere fleißigen Sportler im kalten Wien in die Indooranlagen zurückgezogen haben, erlebte unser Nationalkader-Athlet Christian Kromoser bei der Weltmeisterschaft in Kolumbien ein besonderes Karriere-Highlight.

Neben ganz neuen Erfahrungen wie

  • den kolumbianischen Medien Interviews in Spanisch geben,

  • Kindern die Helme, Dressen und Leiberl signieren oder

  • mit Polizeieskorte zur Bahn gebracht werden,

gab es für Christian mehrere sportlich wertvolle Erfolgsmomente. Erreichte er bei den Bahn- und Straßenbewerben bereits tolle Platzierungen zwischen 15 und 21, setzte der Jung-Arzt beim abschließenden Marathon am letzten Tag ein i-Tüpfelchen drauf, indem er sich als erster Österreicher in den Top10 bei einer WM platzierte.


An alle jungen Sportler möchte er mitgeben, dass, egal wie schwierig es erscheint, ein Ziel zu erreichen, jeder mit starkem Willen und Konsequenz im Training enorm viel erreichen kann. Wenn man dann in den erfolgreichen Momenten zurückblickt und sagen kann "das war all die vielen mühsamen Stunden wert", ist es etwas ganz besonderes.


Herzlichen Glückwunsch, Christian, und genieße noch mehr solche Momente.


(Photo by Pascal Briand)


154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ab morgen dem 17.09.2022 fängt die Herbst/Wintersaison an. Anbei der neue Newsletter für die neue Saison.

Liebe Renngemeinde, liebe Eltern, Die verschärften Maßnahmen im Rahmen der Covid19 Pandemie zwingen uns wieder, auf einen Online-Trainingsbetrieb umzustellen. Das Training findet ab sofort wieder via