logo-oersv_150.jpg

©2019 by ÖISC Wien

3. Speedskating Kriterium Ostrava

Aktualisiert: 27. Sept 2019

Am Wochenende 25./26. Mai fand im Tschechischen Ostrava zum dritten Mal das lokale Speedskating Kriterium statt. Ein wirklich toller Event mit sehr vielen Kindern aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Polen, der Ukraine und mit Imre auch einem Starter aus Österreich auf einer phantastischen Bahn im 'Skate Park Ostrava'.

Imre musst sich in seiner Altersklasse 'Schüler C' mit 7 anderen Kindern in einem Parcours, über 100m und über 500m Messen.

Für Schüler D und Schüler C wurde der selbe Parcours gesteckt, der schon für körpergrössenmässig 'regulär' dimensionierte Kinder sehr eng war. Imre erreichte hier den 5. Platz. Über 100m erreichte er knapp nicht das Finale (es hat weniger als eine Sekunde gefehlt), da das Startkommando in der Altersklasse entgegen der Vorgaben in tschechischer Sprache gegeben wurde: Platz 7. Über 500m holte Imre dann einen phantastischen 4. Platz.

Die Rennen in Imres Altersklasse fanden alle am Samstag statt. Somit hatten wir am Sonntag Zeit, uns ein wenig im Skatepark umzuschauen. Es ist eine wirklich schöne Anlage, bei deren Planung und Erstellung alle 'rollenden' Freizeitsportarten berücksichtigt wurden. Es gibt Bereiche für Inlineskates, Sakteboards, Scooter,.... Direkt um die Skate Bahn herum ist ein 9m breiter Straßenkurs angelegt, der ganze Skatepark hat ein verzweigtes Wegesystem mit bestem Asphalt durch hohen Baumbestand hindurch. Es sind sehr viele "Freizeit-Skaterinnen und - Skater" unterwegs. Eine Anlage dieser Art würde auch Wien sehr gut zu Gesicht stehen, und im Prater wäre sicherlich auch Platz genug dafür. Gerade wegen der zum Skaten überaus schlecht geeigneten Hauptallee wäre so eine Anlage für Wien ein echter Gewinn.

Live während des Events am Smartphone erstellt


5 Ansichten1 Kommentar