Österreichische Meisterschaften (Bahn) 2020

Autor: Lenni


Bei strahlendem Sonnenschein fanden am vorletzten Wochenende die österreichischen Meisterschaften auf der Bahn in Wörgl statt.

Von unseren Kleinsten bis hin zu den „Oldies" konnten unsere Sportlerinnen und Sportler - mit einiger Verspätung wegen der Corona Situation und unter entsprechenden Schutzvorkehrungen - ihre Kräfte mit der inländischen Konkurrenz aus Niederösterreich, Tirol, dem Burgenland, der Steiermark und Oberösterreich messen.

Vor allem bei den Kindern machte sich die starke Nachwuchsarbeit der letzten Jahre unter unserer Trainerin Marta Nunes bemerkbar. Das Konzept, Masters und Kinder regelmäßig in den Trainings zusammen zu bringen, macht nicht nur großen Spaß, sondern führt definitiv auch zu einem besseren taktischen Verständnis beim Skaten in der Gruppe. In spannenden Kämpfen gegen starke Gegner konnten sich unsere Athletinnen und Athleten so ein ums andere Mal hervorragend in Szene setzen.

Bei den 8 – 9 Jährigen zeigten Ennio, Imre und Luca starke Leistungen und konnten in der Staffel die Goldmedaille gewinnen.

Die Altersklasse 10-11 bei den Burschen sorgte für besondere Spannung auf Grund der Ausgeglichenheit der Gruppe. Bei spannenden Zieleinläufen mit Abständen im Zentimer-Bereich gab es bei fünf Rennen vier verschiedene Sieger. Der ÖISC war hier mit Codrin und Lorenzo bestens vertreten. Sie landeten beide in nahezu jedem Rennen auf dem Stockerl. Nur ein Sturz von Lorenzo im ersten Rennen verhinderte eine noch bessere Bilanz. Um so erwähnenswerter sind deshalb seine vier dritten Plätze bei den darauffolgenden Distanzen.

Auch unsere Mädchen Livia und Ines waren in dieser Alterskategorie voll mit der Spitze dabei. Besonders die Sprintstrecken über 300 und 500 Meter boten Entscheidungen im Zehntel Sekunden Bereich. Es war unglaublich faszinierend anzusehen, wie unsere Kids mit Geschwindigkeiten weit jenseits der 30 km/h um jeden Zentimeter kämpften. Der Rollgewandheitslauf sorgte zum Abschluss für eine weitere Goldmedaille durch Livia für das Team.

Bei der AK 12 gewann Anna in einem tollen Rennen die Bronzemedaille über 500 Meter. Ebenso wie Natalie in der nächsthöheren Kategorie zeigten beide vor allem eine stark verbesserte Technik, die auf weitere Erfolge in Zukunft hoffen lässt.

Klarer gingen die Kategorien der Burschen 13-14 mit Bruno und der Mädchen 15-16 mit Caro aus. Hier beherrschten die Wiener ihre Konkurrenz deutlich und konnten alle Rennen für sich entscheiden. Bruno verwöhnte die Zuschauer dabei mit seinem perfekten Zielspagat. Wir kennen das sonst nur aus der Aktivenklasse, spektakulär ist es allemal. Besonders erwähnenswert ist unsere zweite Starterin in dieser Klasse, Alexi, die als „Späteinsteigerin" erst vor einem Jahr mit dem Speedskaten begonnen hat und mit drei starken 4. Plätzen ihre tolle Entwicklung zeigte.

Dass man diesen tollen Sport auch bis ins hohe Alter erfolgreich ausüben kann, konnten unsere Masters ab der Klasse 30-39 bis zu den 60-69- Jährigen deutlich unter Beweis stellen. Bei den Damen waren Zäzi, Judit, Regina, Elisabetta und Julie am Start und allesamt in jedem Rennen auf dem Stockerl. Das erfolgreiche Abschneiden von Julie bei ihrer ersten Teilnahme an österreichischen Meisterschaften führte sogar zu einem Doping Test durch die NADA nach dem abschließenden Langstreckenrennen.

Die makellose Bilanz der Ladies konnten die Herren nicht wiederholen, aber Martin, Michi G., Michi T. und Lenni erkämpften auch bemerkenswerte 12 Medaillen.

Somit konnte der ÖISC fast alle Altersgruppen bei den Masters für sich entscheiden, so dass der ÖISC Wien zum erfolgreichsten Team dieser österreichischen Meisterschaften wurde.

Insgesamt konnten dabei 31 Gold , 15 Silber und 11 Bronzemedaillen gewonnen werden.

Gratulation noch einmal ganz herzlich allen Teilnehmern!

Zum Abschluss der Outdoor Saison stehen nun noch die Wiener Meisterschaften in Ober-Grafendorf und die österreichischen Meisterschaften auf der Straße im Oktober in Wien auf dem Programm – sofern uns nicht doch noch die Corona Maßnahmen ausbremsen.

Mit lieben Grüßen

Euer ÖISC Team




44 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir sind wieder da!

Endlich ist es soweit. Mit einiger Verspätung haben wir das Sommertraining begonnen. Die Speed Kids trainieren wieder wie gewohnt am Mittwoch am Rondeau von 18:00 bis 19:00 Uhr und Samstags auf der Ba

logo-oersv_150.jpg

©2019 by ÖISC Wien